Haupt-Sponsor Glöön Buchsi:

Metzgerei Marti

Unterstrasse

Herzogenbuchsee

Lädeli-Sundi 2017

 

 

 

 

Am Anfang war...

...die Skepsis intern doch sehr gross.

Wird das 'was...? Braucht es das...?

Früher hatte es ja auch gereicht, wenn da einer auf der Gitarre, mit einer Blockflöte

oder einem Handörgeli 'e chli' dazu musizierte.

Ja gar mit einem Xylophon wurden die Glöön Buchsi schon begleitet...!

Und auch das Keyboard alleine sollte bald nicht mehr genug sein.

Dann kam DAS DA!

Was auf einem Blatt Papier angefangen hatte,

wurde 2003 (als Prototyp gedacht) aus Holz realisiert,

ist mittlerweile knallrot

und von den Glöön Buchsi nicht mehr wegzudenken:

DAS GLÖÖN-MOBIL!

Facts:

Voll-Holz-Konstruktion

Tandem-Zentralachs-Fahrwerk

4 Lufträder

Speaker: Solton MS 502 (15"-Doppelspulen-Bass, 2 x 8"-Mid/1"-High Sateliten-Top's)

PA: Power-Mixer Yamaha EMX88S (8 Chn., 2 x 400 PS... pardon... Watt)

Keyboard-Case: HypoCase - das ORIGINAL aus Winterthur!

Keyboard: Ketron Audya - what else...!

Mics: Behringer - für d' Fasnacht längt's...

Kabel: Neutrik - vom Feinsten

Stative: K&M - dito

Alles fixfertig verkabelt - plug and play!

 

Zur Fasnacht 2018 haben wir unsere Sound-Anlage noch mit Funk-Mics ausgestattet.

 

Das Glöön-Mobil wurde am Tag der offenen Tür 2003 in Buchsi vorgestellt

und erstmals an der Fasnacht 2004 eingesetzt.

 

 

Der Plan von 2003...

In 'Echt' sah es dann doch etwas anders aus...

Das Ergebnis

Foto Nr. 4: Sponsoren für unser Glöön-Mobil. Dank unseren Fans konnten wir das Projekt erst realisieren. Herzlichen DANK! 

Revision und Umbau im Winter 2013/14

Fotos Nr. 10 + 11: Michel Apparatebau AG und Die Mobiliar Generalagentur, beide in Herzogenbuchsee.

Hauptsponsoren der Glöön Buchsi. Ein riesiges MERCI an Päscu und Nissu!

Seit über 10 Jahren im Einsatz: die eigentlich nur als PROTOTYP konzipierte Holzkonstruktion hält zur Verwunderung Aller immer noch...!

Doch die Zeit ging auch an unserem Soundmobil nicht spurlos vorbei:

etliche Schäden wurden behoben, bauliche Änderungen waren nötig und der Boden musste komplet erneuert werden. 

Von schwarz zu rot: bei der Gelegenheit wurde nebst dem Farbwechsel auch das Instrument auf den neusten Stand gebracht:

vom legendären KETRON X1 zum neuen KETRON AUDYA - dem Rolls-Royce unter den Keyboards - eine geile Kiste...!  

Projekt Fasnacht 2018

Umrüstrung auf Funk-Mics für unsere Anlage.